Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erziehungspartnerschaft

Für eine gelingende Begleitung aller Kinder in unserer Einrichtung auf ihrem Weg ins Leben, wünschen wir uns eine gut funktionierende Erziehungspartnerschaft. Wir sprechen hier von einer Erziehungspartnerschaft zwischen Familie (nicht nur Eltern) und Kindertageseinrichtung. Damit wollen wir herausheben, dass zum einen alle Mitglieder beider Institutionen auf die kindliche Entwicklung einwirken und zum anderen die gemeinsame Verantwortung für die Erziehung der Kinder im Mittelpunkt der Beziehung zwischen beiden Seiten steht. Als pädagogische Fachkräfte streben wir dies im Dialog mit den Kindern täglich an und wollen Sie – die Eltern und Familienangehörigen – selbstverständlich einbinden. Grundlagen dieser Partnerschaft sind das Verständnis füreinander, Transparenz und konstruktive Mitarbeit aller Beteiligten. Uns ist ein dynamischer Kommunikationsprozess über die Entwicklung und Bildungsprozesse Ihres Kindes wichtig. Dies beginnt bei der Gestaltung der Eingewöhnungsphase, setzt sich in der Beobachtung und Dokumentation von Entwicklungsverläufen fort und mündet in der Durchführung von Entwicklungsgesprächen.